21. Dezember – Unkompliziert

21. Dezember 2014 | von Eva in Wein-Adventskalender von A-Z

Das Foto habe ich letzten Winter aufgenommen beim Rausziehen der alten Reben. Unkompliziert war das gar nicht, denn man sieht sehr schön, wie fest sich die Reben an die Drähte klammern. Da braucht es eine gewisse Taktik um diese Arbeit mit effektivem Krafteinsatz in angemessener Zeit zu erledigen. Während Urban die verantwortungsvolle Aufgabe des Rebschnitts (weil dieser für das Wachstum der Rebe in den nächsten Jahren grundlegend ist) übernommen hat, habe ich gerne die niedere Arbeit des Rausziehens gewählt. Der Krafteinsatz mit den Armen war mein Ersatz für den fehlenden Sport, man kann bei dieser Arbeit sehr gut abschalten und man sieht nachher was man geschafft hat. Das ist sehr befriedigend.

Bei trockenem Wetter im Januar geht es wieder los. Wer Lust auf befriedigende Arbeit an der frischen Luft hat ist herzlich eingeladen mit uns in den Wisselbrunnen zu kommen.

Unkomplizierter Wein bereitet Trinkvergnügen.

Mit unkomplizierten Menschen umgibt man sich gerne. Kann man sich im geschäftlichen Bereich unkompliziert auf ein gemeinsames Vorgehen einigen, freuen sich alle Beteiligten. Und doch neigen wir häufig zum Gegenteil. Wir machen das Leben kompliziert. Das liegt manchmal daran, dass wir zu viel denken statt auf unser Bauchgefühl zu hören, dass wir uns zu sehr sorgen, was andere wohl über uns sagen, dass wir fünf nicht auch mal gerade sein lassen können.

Auch in der Vorbereitung auf Weihnachten sind wir Meister im kompliziert sein und kompliziert machen. Wir verwenden viel Zeit damit zu überlegen ob wir Tante Heidi etwas schenken müssen weil Tante Gisela von uns etwas bekommt. Wir diskutieren lange, wie wir Paul zu Weihnachten einladen, damit Hugo, den wir nicht dabei haben wollen, es nicht mitbekommt. Gerade in der Adventszeit können wir uns an das Erfrischende der Unkompliziertheit erinnern und uns so von Stress und Druck befreien.

HEUTE bin ich unkompliziert. Ganz einfach.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or