19. Dezember – Stille

19. Dezember 2014 | von Eva in Wein-Adventskalender von A-Z

Der Weinkeller ist ein Ort der Stille. Der gute Wein reift nicht in einem Umfeld der lauten Töne, der schrillen Bewegungen und hektischen Betriebsamkeit. Was reifen will, braucht Bedingungen dafür. Was ruhig genossen werden will, verlangt nach einem Klima der Stille bei seiner Entwicklung.
Den Advent erleben wir meist genau anders. Es ist paradox: Die angebliche Zeit der Besinnlichkeit ist doch ein Abschnitt großer Betriebsamkeit, Hektik, des Stresses und der Ansprüche. Wir eilen von Besinnung zu Besinnung, vielleicht manchmal bis zur Besinnungslosigkeit. Heute zur Ruhe kommen. Was für ein Satz. Wie schön wäre das. Heute Ruhe finden kann ich freilich nur, wenn ich sie auch suche. Entspannung und Zeit für mich stellt sich nur ein, wenn ich darauf eingestellt bin.

Deshalb gilt: Dass wir uns Chancen für Ruhe im Adventstrubel schaffen müssen, bevor uns sein Stress schafft. Eine Stunde Zeit vor einer Kerze in den Kalender eintragen. Unerschütterlich als Verabredung mit mir selbst.

HEUTE nutze ich einen kleinen Moment für Stille. Mag die Zeit auch noch so kurz sein, freie Zeit übertöne ich nicht mit Musik oder Tun. Ich höre einfach in die Stille.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or