4. Dezember – Dekantieren

4. Dezember 2014 | von Eva in Wein-Adventskalender von A-Z

Auch wenn das nicht der ursprüngliche Sinn dieses Beitrags ist: Morgen werde ich mir Sauerstoff geben, eine Runde laufen und dabei (auch) an den Adventskalender denken. Aber unversöhnte, bittere Erlebnisse der letzten Monate fallen mir sicher keine ein. Es war ein gutes Jahr, soviel kann ich bis hierher schon sagen… und dafür bin ich sehr dankbar!

Roter Wein (und manchmal auch weißer) sollte dekantiert werden. Das heißt, er wird aus der Flasche in eine Karaffe umgegossen. Damit wird verhindert, dass durch Alterung entstandene Ablagerungen mitgetrunken werden. Diese können den Geschmack und Genuss des Weines mindern. Jüngeren Weinen wird durch das Dekantieren die Gelegenheit gegeben, mit Sauerstoff in Kontakt zu kommen.

Welche Ablagerungen sind im Laufe dieses Jahres bei Ihnen entstanden? Was in Ihnen ist bitter und verdirbt den Geschmack? Das kann ein unversöhntes Verhältnis zu einem ehemals besten Freund sein, eine Enttäuschung über das Versagen bei der letzten Prüfung oder die Erfahrung der Einsamkeit in schweren Stunden.

Die Adventszeit lädt uns ein, zu dekantieren. Machen Sie Ihr Leben frei von den bitteren Ablagerungen der letzten Monate – versuchen Sie diese zurückzulassen, sich zu versöhnen, zu vergeben. Holen Sie Luft – gönnen Sie sich frischen Sauerstoff und spüren Sie Ihre Lebenslust. Geben Sie Gott die Chance, Ihr Leben zu „dekantieren“ – halten sie ihm die bitteren Momente der vergangenen Monate hin.

HEUTE befreie ich mich von einer bitteren Ablagerung. Ich mache mir die unversöhnten Situationen der letzten Monate bewusst, nehme eine besonders bittere heraus und trenne mich von ihr, lasse sie zurück in der Flasche. Vielleicht schreibe ich sie auf, verbrenne das Blatt danach. So mache ich mich freier für das kommende Weihnachtsfest.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

One Response

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or