4. Dezember – Dekantieren

4. Dezember 2015 | von Eva in Allgemein | Wein-Adventskalender von A-Z

Beim Dekantieren geht es um die bitteren Ablagerungen im Wein. Bittere Ablagerungen in Form von unversöhnten Situationen mit anderen Menschen fallen mir keine ein. Aber einige bittere Momente in Zusammenhang mit unserer deutschen Bürokratie oder dem wahnsinnig komplizierten Steuerwesen gab es in 2015 schon. Eine unangenehme Sache ist noch in der Schwebe und wenn diese (hoffentlich) gut ausgeht kann Weihnachten kommen: der Wein unseres israelischen Partnerweingut Seahorse, den ich zu Weihnachten verschenken wollte hängt noch im Hafen Hamburg fest, weil der Zoll darauf bestanden hat, den Wein in ein Labor zur Analyse zu geben, eine Art Zufallskontrolle. Es handelt sich um eine ganze Palette, die da nun rumsteht und täglich Lagerkosten von ca. 50 Euro verursacht. Es hieß, das kann bis zu 4 Wochen dauern, bis der Wein zu uns transportiert werden darf. Und das Allerschönste, wir müssen nicht nur diese unfreiwilligen Lagerkosten tragen, sondern auch noch die Kosten für den Aufwand des Zollbeamten, der die Flaschen aus der Palette entnommen hat. Ich bin schon sehr gespannt, wie hoch die Endrechnung ausfallen wird und ob der Wein noch vor Weihnachten hier eintrifft. Wie sollte ich mich dann mit der Situation versöhnen, wenn ich zu Weihnachten den Wein aus dem Heiligen Land nicht mal selbst genießen, geschweige denn verschenken kann??? Ich werde mir im Ernstfall dann wohl nochmal das Türchen vom 4. Dezember zu Gemüte führen müssen…

Und hier geht es zum nächsten Türchen des Adventskalenders….

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or