10. Dezember – Jahreszeiten

10. Dezember 2015 | von Eva in Allgemein | Persönliches | Wein-Adventskalender von A-Z

Die Zeit nach der Ernte ist die Zeit in der Erntedank gefeiert wird. Im Rheingau, genauer bei den Winzern des Rheingauer Weinbauverbands, geschieht das traditionell sehr spät, nämlich am ersten Sonntag im Advent. Wir durften nun schon im zweiten Jahr diese würdige Feier als Rheingauer „Jungwinzer“ miterleben und erneut waren wir sehr davon berührt. Die Feier beginnt mit einem ökumenischen Wortgottesdienst in der romanischen Basilika von Kloster Eberbach und endet mit einer weltlichen Vesper im Laiendormitorium. Beide Räume zählen wohl zu den schönsten und monumentalsten „Wein-Tempeln“ Deutschlands und der Welt. Hier als Winzer Erntedank feiern zu dürfen ist ein ganz besonderes Privileg, angesichts dessen wir uns wieder einmal selbst kneifen müssen um festzustellen ob es die Wirklichkeit ist oder doch nur ein schöner Traum. Es ist die Wirklichkeit – wir sind dort angekommen wo über 1000 Jahre vor uns die Zisterzienser Mönche die Rheingauer Weinkultur begründet haben und haben die ehrenvolle Aufgabe übernehmen dürfen, ein kleines Kapitel der Geschichte dieser Weinkultur zu schreiben. Allein das ist doch schon fast unglaublich, ganz abgesehen von unserer ganz persönlichen Geschichte…. (Apropos, da fällt mir ein, dass ich hier seit langem eine Fortsetzung dieses Kapitels hier schuldig bin... )
Zum Glück ist der Winter ja die ruhigste Jahreszeit im Winzerleben, so dass ich sicher in Kürze Zeit und Muße finden werde, dieses Kapitel „unserer Geschichte“ zu Ende zu bringen. Das kleine Kapitel zur Geschichte der Rheingauer Weinkultur hat dagegen gerade erst begonnen. So Gott es will dauert es noch Jahre bis wir hierüber Resümee ziehen können.

Doch jetzt geht es hier erst einmal zum zehnten Türchen des Adventskalenders….

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or