22. Dezember – Vinieren

22. Dezember 2014 | von Eva in Wein-Adventskalender von A-Z

Das Schönste an Weihnachten ist für mich die Adventszeit. Zumindest seit ich den Adventskalender bearbeite und über diverse Kanäle verteile und mir dabei selbst jeden Tag etwas Zeit dafür nehme… Meine kleine Morgen- oder Abendandacht…. Danke, fürs Mitmachen!

Beim Vinieren wird das Weinglas oder die Karaffe mit einem Schluck des zu servierenden Weins ausgeschwenkt. Damit wird das Glas von Fremdstoffen und Gerüchen befreit, damit der Genuss des Weins nicht beeinträchtigt wird.

In zwei Tagen ist Heiligabend. Noch haben wir die Möglichkeit unseren Glasrand von den Fremdstoffen zu befreien, die uns den Genuss des Weihnachtsfestes verderben können. Gibt es diese Fremdstoffe, wenn Sie an Heiligabend denken? Es gibt vielleicht Erfahrungen oder Erinnerungen an Erlebtes, Geträumtes oder Vermutetes. Begegnungen und Gespräche, Zusammentreffen und Passiertes, die mir die Lust auf Weihnachten nehmen oder angstvoll auf den Tag in zwei Tagen blicken lassen. Manchmal gilt es, das Glas zu reinigen, damit der gute Schluck auch gut schmecken kann.

HEUTE schreibe ich auf, was Weihnachten nicht passieren darf und was ich dazu beitragen kann.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or