Neues von der Rebveredelung

11. Juli 2015 | von Eva in Allgemein

Hurra, es funktioniert! 3 Wochen, nachdem die Weissburgunder Augen in den Dornfelder gesetzt wurden, zeigen sich die ersten kleinen Triebspitzen. Zwar (noch) nicht an allen Stämmchen, aber bei ca. 90%. Jetzt darf nur kein Wild in den Weinberg einfallen und sich an dem jungen Grün erfreuen wollen…

12 Tage nach dem Umpfropfen, wurde die alte Rute bis auf ein bis zwei Blätter zurückgeschnitten, damit die Kraft der Rebe sich ganz auf den jungen Trieb konzentrieren kann.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

, or